St. Anna Kinderkrebsforschung e.V.

Über die Organisation

Seit 30 Jahren widmet sich die St. Anna Kinderkrebsforschung der Erforschung von Krebsformen bei Kindern und Jugendlichen und sucht neue Wege in der Diagnostik und Therapie. Die enormen Fortschritte in der Kinderkrebsbehandlung und der biomedizinischen Forschung haben die Erfolgschancen bei Kinderkrebs entscheidend verbessert. Jährlich erkranken in Österreich rund 250 Kinder und Jugendliche an Krebs. Zu Beginn der Forschungstätigkeit war noch der Verlust von fast der Hälfte der an Krebs erkrankten Kinder zu beklagen. Heute können vier von fünf Kindern gerettet werden. Doch damit ist das Ziel noch nicht erreicht.

Spenden

Die St. Anna Kinderkrebsforschung finanziert sich seit Anbeginn hauptsächlich durch Spenden. Um die Studien im Kampf gegen Kinderkrebs fortzusetzen, braucht die Organisation eine solide finanzielle Grundlage. Forschung kostet leider viel Geld. Daher ist der Verein jeder einzelnen Spenderin, jedem einzelnen Spender unendlich dankbar. Denn auch sie helfen mit, krebskranken Kindern eine gesunde Zukunft zu schenken.

St. Anna Kinderkrebsforschung e.V.
Zimmermannplatz 19, A-1090 Wien
www.kinderkrebsforschung.at