Allgemeine Geschäftsbedingungen DE

Aspetos – Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Bitte lesen Sie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (auch AGB), bevor Sie diese Website benutzen oder das von Aspetos bereitgehaltene Online-Trauernetzwerk in Anspruch nehmen. Sie können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Aspetos speichern und drucken, indem Sie die Speicher- bzw. Druckfunktion Ihres Browsers nutzen.

Präambel

Aspetos ist ein Online-Trauernetzwerk und bietet auf dem Weg durch die Trauer unterschiedliche Hilfen: Raum und Gelegenheit für Fragen und Antworten zum Thema Tod und Trauer, direkten psychologischen Beistand, Unterstützung bei Fragen zur Beisetzung oder deren Organisation, ein psychologisch betreutes Trauerforum, eine Plattform für Gedenkseiten, die Möglichkeit, Blumen schnell und einfach per Mausklick an das Grab liefern zu lassen, und vieles mehr.

Wenn Aspetos über sein Online-Trauernetzwerk oder telefonisch Anfragen erhält von Trauernden auf der Suche nach der geeigneten Beisetzungsart sowie dem passenden Bestattungsunternehmen, ist Aspetos bei der Suche und Auswahl behilflich. Aspetos selbst schließt mit den Trauernden aber keine Bestattungsverträge oder mit Bestattungsverträgen in Zusammenhang stehende weitere Verträge (über Traueranzeigen, Floristik etc.). Aspetos versteht aber die professionelle, schnelle und möglichst unbürokratische Beantwortung und ggf. Weiterleitung der Anfragen der Trauernden an geeignete Partner-Bestatter als wichtige Hilfestellung auf dem Weg durch die Trauer.

Aspetos nimmt diese Anfragen über sein Online-Trauernetzwerk oder telefonisch professionell entgegen, bespricht bereits erste wichtige Details und leitet diese Anfragen sodann weiter an kompetente und geeignete Partner-Bestatter. Zu diesem Zweck beschäftigt Aspetos psychologisch ausgebildete und mit den Themen Tod und Trauer sowie Bestattung vertraute Mitarbeiter.

Die Nutzung der Online-Plattform Aspetos ist kostenlos. Es gibt einen frei zugänglichen Bereich und einen Bereich, der eine Registrierung/Anmeldung erfordert. Mit der Registrierung/Anmeldung auf der Aspetos-Plattform erklärt der Nutzer sein Einverständnis zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen

  1. Allgemeines und Geltungsbereich

(1) Nachfolgend sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für das durch Aspetos angebotene Online-Trauernetzwerk geregelt, die für Trauernde gelten, die das Online-Trauernetzwerk nutzen (nachfolgend „Trauernde“ oder „Nutzer“ genannt).

(2) Diese AGB gelten zwischen Aspetos und den Trauernden für die unmittelbare Nutzung des von Aspetos betriebenen Online-Trauernetzwerks, für die über das Online-Trauernetzwerk verfügbare erste Orientierungs-Hilfe im Trauerfall, Beistand, Bereitstellung von Informationen und erste Beratung zum Thema Tod und Trauer und Bestattung und ggf. Weiterleitung von Anfragen an geeignete Partner-Bestatter. Maßgebend ist die jeweils bei Nutzung des von Aspetos bereitgestellten Online-Trauernetzwerks gültige Fassung der AGB. Abweichende Bedingungen von Nutzern akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

(3) Aspetos weist ausdrücklich darauf hin, dass das Online-Trauernetzwerk sowie das Trauerforum keinen Ersatz für eine Diagnose oder ärztliche bzw. psychotherapeutische Behandlung darstellt. Aspetos unterstützende Psychologen sind keine Ärzte oder Psychotherapeuten.

(4) Aspetos Angebote richten sich nicht an Nutzer, bei denen eine bipolare Störung, eine psychotische Störung (z. B. Schizophrenie), eine akute Substanzabhängigkeit oder akute Suizidalität vorliegt. Aspetos empfiehlt solchen Nutzern unverzüglich einen Arzt oder Psychotherapeuten aufzusuchen oder sich bei akuter Suizidalität an die Telefonseelsorge, die deutsche Depressionshilfe oder die Polizei zu wenden

  1. Partner-Bestatter

(1) Aspetos ist frei in der Auswahl seiner Partner-Bestatter. Partner-Bestatter haben die Möglichkeit, auf Grundlage einer Kooperationsvereinbarung mit Aspetos zusammen zu arbeiten oder zusätzlich Mitglied im Aspetos-Netzwerk zu werden.

(2) Aspetos selbst schließt (in Deutschland) mit den Trauernden keine Bestattungsverträge oder mit Bestattungsverträgen in Zusammenhang stehende weitere Verträge (über Traueranzeigen, Floristin etc.).

  1. Leistungen von Aspetos

(1) Aspetos bietet Trauernden durch das Bereitstellen des Online-Trauernetzwerks unterschiedliche Hilfen: Raum und Gelegenheit für Fragen und Antworten zum Thema Tod und Trauer, direkten psychologischen Beistand, Unterstützung bei Fragen zur Beisetzung oder deren Organisation, ein psychologisch betreutes Trauerforum, eine Plattform für Gedenkseiten, die Möglichkeit, Blumen schnell und einfach per Mausklick an das Grab liefern zu lassen, und vieles mehr.

(2) In dem von Aspetos betriebenen Online-Trauernetzwerk stellen u.a. Partner-Bestatter ihre Leistungen vor. Aspetos ist im Verhältnis zum Nutzer nicht Partei eines etwaig separat zustande kommenden Bestattungsvertrages zwischen Trauerndem und Partner-Bestatter und auch nicht Partei von mit den Bestattungsverträgen in Zusammenhang stehenden weiteren Verträge (über Traueranzeigen, Floristik etc.), auch nicht als Vermittler, sondern lediglich Betreiber des Online-Trauernetzwerks.

(3) Die Ermöglichung des Zugriffs bzw. das Einstellen von Inhalten in das Online-Trauernetzwerk liegt im Ermessen von Aspetos. Ein Anspruch des Nutzers auf Beibehaltung bestimmter Inhalte besteht nicht.

(4) Für den Fall, dass Trauernde von der Möglichkeit Gebrauch machen möchten, Blumen schnell und einfach per Mausklick an das Grab liefern zu lassen, gelten folgende Bestimmungen:

Sollte vom Trauernden eine Anfrage für die Lieferung von Blumen an ein Grab gestellt werden, wird Aspetos diese Anfrage unverzüglich an einen Partner-Floristen weiterleiten. Der Partner-Florist wird dem Trauernden die Bestellung umgehend per E-Mail bestätigen; mit dieser Bestätigung kommt ein Vertrag zwischen dem Trauernden und Aspetos zustande. Die Vertragserfüllung obliegt allein dem Partner-Floristen. Ein Vertrag zwischen Aspetos und dem Trauernden kommt insoweit nicht zustande; entsprechend übernimmt Aspetos auch keine Verpflichtung, Gewährleistung oder Garantie für den Liefertermin oder die Qualität der Lieferung etc. Durch Vertrag zwischen dem Trauernden und zwischen Aspetos und dem Partner-Floristen hat Aspetos den Floristen jedoch verpflichtet, Blumen-Bestellungen, die spätestens drei Werktage vor dem Liefertermin beim Floristen eingehen und per E-Mail an den Trauernden bestätigt werden, pünktlich auszuliefern. Sollte es zu einer Verspätung oder mangelhafter Lieferung kommen, wird Aspetos den Trauernden bei der Geltendmachung etwaiger Ansprüche unterstützen. Aspetos weist rein vorsorglich auf folgendes hin: Da es sich bei Blumenlieferungen um ein Frischeprodukt handelt, besteht kein Rücktrittsrecht des Trauernden und es kann zu Abweichungen zu den im Online-Trauerforum angezeigten Produkten kommen. Die Partner-Floristen sind jedoch verpflichtet, sich bei der Auslieferung der Blumen so nah wie möglich an dem online angezeigten Produkt zu orientieren.

  1. Registrierung durch den Nutzer

(1) Die Verwendung bestimmter Services von Aspetos setzt die Registrierung des Nutzers auf der Website von Aspetos voraus. Die Registrierung ist nur volljährigen und vollgeschäftsfähigen Nutzern erlaubt. Mit der Registrierung bestätigt der Nutzer, dass diese Voraussetzungen vorliegen.

(2) Bei der Registrierung hat der Nutzer seine Emailadresse und ein Passwort anzugeben. Sofern weitere Pflichtangaben erforderlich sind, wird dies bei der Registrierung entsprechend gekennzeichnet. Jeder Nutzer darf sich nur einmal bei Aspetos registrieren. Registrierungen sind nicht übertragbar und dürfen nur von dem registrierten Nutzer verwendet werden.

(3) Der Nutzer ist selbst dafür verantwortlich, alle Zugangsdaten und Passwörter vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Aspetos übernimmt keine Haftung für den Fall eines unberechtigten Zugriffs Dritter, sollte dieser Zugriff auf Seite des Nutzers passieren. Der Nutzer hat Aspetos unverzüglich über jeglichen ihm zur Kenntnis gelangten Zugriff Dritter oder sonstigen Missbrauch seiner Anmeldedaten zu benachrichtigen und sein Passwort zu ändern. Bei Missbrauch ist Aspetos nach eigenem Ermessen zur unverzüglichen Sperrung des betroffenen Zugangs, zum Ausschluss der weiteren Nutzung des Online-Trauernetzwerks, des Trauerforums, oder zur Ergreifung sonstiger geeigneter Maßnahmen berechtigt, aber nicht verpflichtet.

(4) Der Nutzer versichert zum Zeitpunkt der Registrierung, dass innerhalb der letzten 2 Wochen nicht der konkrete Plan bestand, das eigene Leben zu beenden.

(5) Für die Richtigkeit der Angaben ist allein der Nutzer verantwortlich. Sämtliche Angaben sind wahrheitsgemäß zu machen. Macht der Nutzer vorsätzlich falsche Angaben, kann dies zum sofortigen Ausschluss von der weiteren Nutzung des Online-Trauernetzwerks führen

  1. Vertraulichkeit und Datenschutz

(1) Aspetos verpflichtet sich, sämtliche Informationen, die im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme des Online-Trauernetzwerks zugänglich werden, streng vertraulich zu behandeln.

(2) Die Erhebung und Verwendung der persönlichen Daten der Nutzer erfolgt darüber hinaus unter Beachtung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen und wird in der Datenschutzerklärung unter https://www.aspetos.de/privacy-policy näher dargelegt.

(3) Der Nutzer kann jederzeit kostenlos Auskunft über die gespeicherten Daten erhalten, und ist berechtigt, Sperrung und Löschung seiner Daten zu verlangen. Anfragen zur Auskunft sowie Löschungs-, Berichtigungs- oder Sperrungsgesuche sind schriftlich per Brief (Aspetos GmbH, Färbergasse 15, A-6850 Dornbirn) oder via E-Mail an kontakt@aspetos.com zu richten. Gleiches gilt für den Widerruf von Einwilligungen oder für Widersprüche gegen die Nutzung von Daten.

(4) Aspetos weist ausdrücklich darauf hin, dass das Internet trotz aller technischen und organisatorischen Maßnahmen, die Aspetos nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen einsetzt, eine absolute Datensicherheit nicht zulässt. Für Handlungen von Dritten haftet Aspetos (vorbehaltlich Ziffer 8) nicht.

  1. Rechte am Online-Trauernetzwerk

(1) Aspetos ist Rechtsinhaber an den Inhalten der Website und des Online-Trauernetzwerks. Sämtliche Urheber-, Marken- und sonstigen Schutzrechte an dem Online-Trauernetzwerk und den hier eingestellten Inhalten, Daten und sonstigen Elementen stehen ausschließlich Aspetos zu; etwaige Rechte der Partner-Bestatter an von ihnen eingestellten Inhalten bleiben hiervon unberührt. Eine Verwendung von Bildern, Filmen und Texten aus dem Online-Trauernetzwerk ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Aspetos nicht gestattet.

(2) Der Nutzer hat im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen das Recht, ausschließlich unter Verwendung der von Aspetos zur Verfügung gestellten Online-Suchmasken einzelne Datensätze auf seinem Bildschirm sichtbar zu machen und zur dauerhaften Sichtbarmachung einen Ausdruck zu fertigen. Eine automatisierte Abfrage durch Skripte, durch Umgehung der Suchmaske, durch Suchsoftware oder vergleichbare Maßnahmen sind nicht gestattet.

(3) Der Nutzer darf die durch Abfrage gewonnenen Daten weder vollständig, noch teilweise oder auszugsweise zum Aufbau eines eigenen Online-Trauernetzwerks in jeder medialen Form und/oder für eine gewerbliche Datenverwertung oder Auskunftserteilung und/oder für eine sonstige gewerbliche Verwertung verwenden. Die Verlinkung, Integration oder sonstige Verknüpfung des Online-Trauernetzwerks oder einzelner Elemente des Online-Trauernetzwerks mit anderen Online-Datenbanken oder Meta-Datenbanken ist unzulässig.

  1. Haftungsausschluss für Links

(1) Die Webseite kann externe Links und Verweise zu Internetseiten, die nicht von Aspetos betrieben werden, enthalten. Solche externen Links werden in der Regel nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Aspetos hat auf deren Inhalt keinen Einfluss; für den Inhalt der verlinkten Seiten ist allein deren Betreiber verantwortlich.

(2) Aspetos distanziert sich hiermit ausdrücklich von den Inhalten, die sich hinter den auf der Webseite aufgeführten Links, den dahinter stehenden Servern, weiterführenden Links und sämtlichen anderen sichtbaren oder unsichtbaren Inhalten verbergen. Aspetos übernimmt für die Inhalte dieser Webseiten weder die Verantwortung, noch macht sich Aspetos diese Webseiten und Inhalte Dritter zu Eigen. Eine Kontrolle der verlinkten Informationen durch Aspetos erfolgt nicht. Verstöße der fremden Inhalte gegen geltendes Recht waren Aspetos bei Setzen des Links nicht bekannt. Des Weiteren übernimmt Aspetos keine Gewähr für Angaben, rechtliche und organisatorische Gegebenheiten, Inhalte oder Versprechungen auf gelinkten Angeboten.

  1. Haftung

(1) Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von Aspetos, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Aspetos, haftet Aspetos nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt bei einer Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, im Falle der Übernahme einer Garantie durch Aspetos, oder der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

(2) Bei leicht fahrlässig verursachten Sach- und Vermögensschäden durch Aspetos, einen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von Aspetos, haftet Aspetos nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, jedoch der Höhe nach begrenzt auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen.

(3) Soweit Aspetos Leistungen entgeltfrei erbringt, haftet Aspetos neben der Haftung nach Maßgabe des vorstehenden Absatzes (1) nur bei grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachten Schäden.

(4) Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Nutzers ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

(5) Vorstehende Haftungsausschlüsse bzw. -beschränkungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Aspetos, insbesondere zugunsten der Anteilseigner, Mitarbeiter, Vertreter, Organe und deren Mitglieder, was deren persönliche Haftung betrifft.

  1. Beendigung

(1) Nutzer können ihre Registrierung jederzeit selbst löschen.

(2) Aspetos hat jederzeit das Recht zur Sperrung oder Löschung einer Registrierung oder zur Löschung einzelner Beiträge.

  1. Schlussbestimmungen

(1) Dieser Vertrag unterliegt ausschließlich dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Übereinkommens über den internationalen Kauf beweglicher Sachen und des deutschen Internationalen Privatrechts. Sofern der Nutzer Verbraucher ist, steht ihm ungeachtet dessen nach Art. 6 Abs. 2 der Verordnung (EG) 593/2008 auch der Schutz der zwingenden Bestimmungen desjenigen Rechts zu, das ohne diese Klausel anzuwenden wäre.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleiben die AGB im Übrigen wirksam. Im Falle einer solchen Unwirksamkeit wird die unwirksame Regelung durch die gesetzliche Bestimmung ersetzt.

(3) Wir sind zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und nehmen an diesen auch nicht teil.

(4) Gerichtsstand ist Bückeburg, soweit der Nutzer Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder Wohnsitz, gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.